Allgemein

Das BESTE Schuljahr meines Lebens als Lehrerin

By 18. Juli 2019 No Comments

Bei der Reflexion des letzten Schuljahres ist mir deutlich aufgefallen, wie schön es dieses Jahr war. Ich bin fast ausschließlich gut gelaunt und voller Tatendrang zur Arbeit gefahren. Mir hat es große Freude bereitet NUR noch Sport zu unterrichten und dort mein WARUM ganz bewusst einfließen zu lassen. Ich durfte erkennen, dass gerade die Nebenfächer hier viel Raum bieten, ✨um jedes Kind 100% so anzunehmen, wie es ist ✨das immer Zeit für Nebengespräche vorhanden ist, ohne dass ich das Gefühl habe, ich bekomme „den Lehrplan“ nicht durch✨die Kinder eine ganz andere, viel persönlichere Beziehung zu mir eingehen, obwohl ich „nur“ die Sportlehrerin bin ✨ wir gemeinsam spielerisch Zauberstunden erleben, die viel zu kurz sind und lernen leicht sein darf ✨das jeder ganz unterschiedlich und einzigartig ist und wir trotzdem oder gerade deswegen einen gemeinsamen Weg finden miteinander Sport zu machen ✨das Soziale Lernen im Sportunterricht richtig cool sein kann ✨und mein absolutes Highlight, das wirklich für mich berührendste Erlebnis ist doch immer genau eines: Wenn Kinder, die aufgrund ihrer (Lern-)Geschichte wenig Selbstbewusstsein haben und die denken „Ich kann nichts“ in meinem Sportunterricht entdecken, dass sie doch etwas wirklich wirklich gut können. Dann gibt es diesen einen schönen Moment, in dem das Kind zu strahlen und innerlich zu wachsen beginnt und es sich in einem ganz anderen Licht erlebt ✨ This is pure magic 💚